Dienstag, 15. November 2011

Eure Hilfe ist benötigt

Hallo ihr Süßen

Bin grad ein bisschen am zweifeln, ob mein derzeitiger Berufswunsch wirklich das meine ist (Hotel, Tourismus und Eventmanagement - schule)  ...

Ich habe mir auch schon überlegt Visagistin oder Maskenbildnerin zu werden, weil wie ihr das vielleicht schon erkannt habt, finde ich es wirklich klasse andere zu schminken, aus ihnen etwas neues herauszuholen und viel Neues mit Make Up und Co herum zu experimentieren.

Doch ich weiß nicht genau ob das zu mir passt. Ich konnte bis jetzt noch kein Praktikum machen weil die meisten Visagisten eben selbstständig sind oder sie keine Praktikantinnen wollen oder so.

Ich weiß noch so wenig über diese Berufe Visagistin und Maskenbildnerin und ich finde das Internet bietet einfach zu wenig um mir Klarheit zu schaffen.

Meine Fragen nun an euch....

Ich möchte gerne einmal wissen welchen Schulabschluss man braucht und ob man die FOS machen muss um dann Maskenbild zu studieren oder wie der ganze Weg so genau abläuft, vielleicht gibt es ja auch so eine Schule, bei der man Ausbildung und Fachabitur in einem bekommen kann.

 Und ist das schwer? Also ich bin jetzt ganz okay in der Schule so im Mittelfeld lieg ich da .. :)

Und eine vielleicht unverschämte aber eine meiner wichtigsten Fragen.. was verdient man denn da überhaupt? Denn was ich so von meinem Umkreis gehört habe sind diese Berufe nicht so geldeinbringend, sorry aber ich plapper da nur nach was ich höre.

Wisst ihr wenn es von jeder Seite kommt "lern doch was Richtiges" dann frag ich mich was ist denn das richtige? Denn ich kann nicht in die Zukunft blicken und sofort wissen, was meins ist und was nicht. Also das wäre echt sehr nett von euch, wenn ihr mir ein paar Infos über diese Berufe gebt....

xoxo Vicky ♥

Kommentare:

  1. Wenn du dich so mit der Visagisten auseinander setzt, dann schau doch mal auf YouTube bei Vorstadtcinderella vorbei, die macht gerade eine Ausbildung an der MAF in München... Sie hat auch schon Frage und Antwort Video gemacht und erklärt alles sehr schön... Sie schreibt auch immer bei FragdieGurus.de fleißig Posts darüber...

    Hoffe ich konnte dir helfen... LG Jessie

    AntwortenLöschen
  2. Danke sehr lieb von dir.. aber ich wollte auch speziell mit Maskenbildnerin, diesem Studium und was man verdient wissen.. das ist mir am wichtigsten ... aber vielen dank das du gleich geschrieben hast :) <3 total süß xoxo vicky

    AntwortenLöschen
  3. Ist die Ausbildung für die Hotel/Tourismus/Eventmanagement Schiene eine Privatschule? Ich selbst war auch auf einer Privatschule, die solche Ausbildungen anbieten. Ich habe aber einen anderen Ausbildungszweig gewählt. Wichtig ist, dass du dann darauf achtest, dass die Abschlüsse staatlich anerkannt sind, denn sonst kann niemand etwas mit deinem Titel anfangen bzw. niemand weiß, was hinter diesem Abschluss steckt. Insgesamt muss man aber sagen, dass der Markt für Eventmanagement total übersättigt ist. Meine ehemalige Mitbewohnerin hat Eventmanagement studiert an dieser Privatschule und hat in diesem Feld keine Arbeit gefunden - jetzt ist sie einfache Bürohilfe - dafür hätte sie die teure Ausbildung nicht absolvieren müssen. Also unbedingt auf die Abschlüsse achten!
    Was die Visagistin angeht, würde ich mich auch zunächst erkundigen, ob für diesen Beruf überhaupt Bedarf besteht. Sowas erfährst du bei der IHK oder irgendwelchen speziellen Vereinigungen, z. B. Berufsgenossenschaften. Ich würde auf jeden Fall vorher anfragen, denn schließlich bestimmt der Schritt deiner Berufswahl dein Leben - da sollte man sich schon ausgiebig erkundigen, inwiefern man dieses Leben gestalten kann bzw. inwiefern es zu stark von der Marktsituation beeinflusst werden wird. Unter www.gehaltsvergleich.com kannst du auch unter Visagistin nach dem Durchschnittsgehalt suchen - dolle ist es aber nicht!
    Ich glaube, mit der Hotel/Tourismus Ecke bist du ganz gut beraten. Tourismus-Geschichten findest du in Deutschland sehr viel und bist damit auch sehr breit aufgestellt. Außerdem ist es im Fall der Fälle von dieser Branche aus einfacher eine Weiterbildung oder ähnliches anzugehen, um sich zu spezialisieren, wenn das mal nötig sein sollte.
    Ich hoffe, das hilft dir ein wenig.
    Viele Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Kommentar :) Ich hatte vor auf die staatliche Hotel&Tourismus-schule zu gehen, und da bekomm ich dann mein Fachabitur und die Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau soweit ich weiß heißt die bezeichnung so... :D Und dann gibt es den Weg Touristik zu studieren (ich glaub 6-7 semester) oder eine Weiterbildung zu machen.. Denn mein Ziel war Touristikmanagerin, das fasziniert mich ...
    Und ich hatte mir halt gedacht dass vielleicht auch eine Maskenbildnerschule da ist weil man Maskenbild ja auch studieren kann... aber wie der Weg so abläuft weiß ich nicht... wisst ihr es?

    AntwortenLöschen
  5. ich bin im moment was meine berufswahl angeht total aufgeschmissen, und das einige monate vor meinem abi :(
    also ich bin da auch keine wirkliche hilfe...
    generell wird mir immer gesagt: tu, was du gut kannst UND dir spaß macht!
    ... ich kann damit nicht viel anfangen, aber vielleicht hilft es dir.
    lg, jule

    AntwortenLöschen
  6. Wenn du etwas mit Tourismus machen möchtest, musst du auf jeden Fall bereit sein viel zu reisen. Es gibt zwar auch ausreichend Jobs in D, aber dabei wird trotzdem von einem verlangt, dass man flexibel ist und auch mal ein Jahr im Ausland arbeiten muss. Überleg dir also gut, ob du soetwas möchtest.

    Ich habe mal gehört, dass man sich als Friseur(in) zur Visagistin weiterbilden kann. Aber wie das genau funktioniert, kann ich dir leider nicht sagen.

    Du solltest dir auf jeden Fall keinen Druck machen. Ich finde, dass es nicht stimmt, dass die Berufsentscheidung sooo extrem wichtig ist und dein komplettes Leben bestimmen wird. Ich kenn viele Menschen, die sich umentschieden haben oder einfach etwas anderes probiert haben und damit auch glücklich sind.
    Keine Entscheidung ist endgültig und aus seinen Fehler kann man schließlich auch wunderbar lernen ;-)

    Liebe Grüße
    Saphira

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar♥